Impressum & Offenlegung gemäß § 25 des Mediengesetzes

Medieneninhaber und Herausgeber

Bundeskanzleramt Österreich
Abteilung VII/2 - Medienbetreuung, Europainformation
Ballhausplatz 1, 1010 Wien
Tel.: +43 1 531 15-0
E-Mail: federalpressservice@bka.gv.at
Redaktion: federalpressservice@bka.gv.at
Technische Betreuung: webmaster@lfrz.at
Design: webredaktion@bka.gv.at

Grundlegende Richtung

Im Fotoservice des Bundeskanzleramtes (BKA) wird jenes Fotomaterial zur Verfügung gestellt, das für das Bundeskanzleramt zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit aufgenommen wurde.

Haftungsausschluss

Die im Fotoservice des BKA veröffentlichten Inhalte sind mit größter Sorgfalt kontrolliert. Die technischen Services sind bestmöglich programmiert und sollen so eine optimale Verfügbarkeit ermöglichen. Jene Internetseiten und Services, auf die mit einem Link verwiesen wird, sollen den Benutzern das Auffinden weiterführender Informationen erleichtern. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der im Fotoservice des BKA gebotenen Inhalte wird dennoch keine Gewähr übernommen. Insbesondere können keinerlei Rechtsansprüche, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Inhalte und Dienste ergeben, begründet werden. Gleiches gilt für die Inhalte aller Links, die zu diversen externen Seiten führen. Das Bundeskanzleramt hat auf Internetseiten, die aufgrund solcher Verbindungen erreicht werden, keinen Einfluss, ist daher auch für deren Inhalt nicht verantwortlich und kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

Urheberrecht

Das Layout und die Gestaltung dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Veränderungen daran dürfen nicht vorgenommen werden. Eine öffentliche Verwendung des Angebots darf nur mit Zustimmung des Bundeskanzleramtes und unter Nennung und Ersichtlichmachung der Quelle erfolgen. Das reine Verlinken auf Inhalte dieser Webseite unter gleichzeitigem Quellhinweis steht jedermann frei und bedarf keiner besonderen Genehmigung.

Datenschutz

Soweit das Fotoservice des BKA personenbezogene Daten verarbeitet, geschieht dies nur in dem für die Verwaltung im Interesse der Betroffenen unbedingt erforderlichen Ausmaß. Die Daten werden nur solange gespeichert, als dies für diesen Zweck erforderlich ist. Sämtliche Daten werden dabei vertraulich behandelt.